So heute melde ich mich einmal auf eine ganz andere Weise. Wie Ihr ja schon mitbekommen habt, habe ich mich beim Training am 20.05.2017 verletzt und muss somit eine Zwangspause einlegen. Ich habe mir die Speiche an der rechten Hand angebrochen. Leider hatte ein Gips nicht ausgereicht, so das ich am 30.05.2017 operiert werden mußte damit das ganze stabilisiert werden kann. Nach einem Kontrolltermin am 12.06.2017 und eine Erneuerung des Gipses, habe ich schon einmal ein kleinen Lichtblick am Ende des Tunnels gesehen und wenn alles gut verläuft, was sich am 12.07.2017 durch ein erneutes Röntgenbild herausstellen wird, wird mir am 13.07.2017 die Fixierung entnommen. Also heißt es jetzt wieder einmal Daumen drücken und die Motocrossfreie Zeit dazu zu nutzen meine Kondition stetig aufrecht zu erhalten. Hierbei bekomme ich tatkräftige Unterstützung von meinen Eltern, outness in Neubrandenburg sowie Sportfreunde Behmer (Bodo Behmer), bei denen ich mich recht herzlich bedanken möchte. Ein Dank geht auch an euch, an alle die mir stets die Daumen drücken und mich in dieser Situation sehr aufbauen. Liebe Grüße euer Eric

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow