LM Berlin / Brandenburg MX2

beim MC Jüterbog 26.06.2022

 

 

Es versprach ein heißes Wochenende zu werden, die Temperaturen stiegen auf 34°C und das Fahrerfeld war voll.

Nach dem wir 1 Woche pausierten war ich wieder voll motiviert und freute mich mal wieder auf dieser Strecke fahren zu können. Das letzte Mal stand ich hier zu einem LM Rennen vor 7 Jahren.

 

Freies und Pflichttraining

MX 2 Mischung aus 125er und 250er, ist schon immer eine interessante Konstellation, woran ich mich aber mittlerweile gewöhnt habe. Jedes Rennen ist besser als allein irgendwo zu trainieren. Ich konnte mich schnell auf die Strecke einstellen und das bekannte Duell Hannes König konnte beginnen. Am Ende waren es 2zentel die mich zur Pol trennten.

 

1. Lauf, der Start klappte nicht ganz so gut, ich konnte mich nur auf den 8 Platz einsortieren, aber das weckte meinen Kampfgeist nach ganz vorn zu fahren. Bereits in der 1. Runde fuhr ich bis auf Platz 3 vor. In der Runde 4 gelang es mir dann die Führung zu übernehmen ich und konnte souverän den 1.Platz einfahren.

 

2. Lauf, dieses Mal klappte der Start besser und ich konnte mich auf Position 2 einsortieren. Auf Platz 2 liegend kämpfte ich mich dann eine halbe Runde später an die Spitze und fuhr die Position kontrolliert bis zum Schluss nach Hause.

Bei den Temperaturen kann man schnell an seine Leistungsgrenze kommen. Ich habe aber gezeigt, dass ich auch bei schwierigen Bedingungen die Nerven behalte und Dank des Trainings mit Hannes Volber souverän mein Rhythmus finde und über die ganze Renndistanz von 20min und 2 Runden halten kann.

In der Gesamtwertung Platz 1 konnte ich meinen Vorsprung in der LM MX 2 ausbauen und es war eine tolle Vorbereitung für das an diesem Wochenende anstehende ADAC MX Masters- Rennen in Bielstein.

 

#275 Eric Rakow

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow