DM beim MSC Aichwald vom 24.07.2022

 

Es ging am vergangenen Wochenende auf eine Strecke die ich nur vom Hören und Sagen kannte.


Gleich bei der Ankunft waren wir begeistert von der ganzen Organisation und dem Flair auf der ganzen Strecken. 


Zeittraining, 27 Fahrer waren angetreten und ich kam sehr gut mit der Strecke zu Recht. Es ist eine Hartbodenstrecke die nach meinem Geschmack war, kantige Kurven super vorbereitet und anspruchsvoll. Wie ihr ja wisst ist das Zeittraining in der 125er Klasse immer ein Kampf. So war es auch an diesem Wochenende. Eine Runde gesetzt und dann gleich wieder unterboten. Am Ende konnte ich mich durchsetzen und mit der Pole beenden.


1.Lauf, der Start lief super und ich konnte mit einem Holshot als Erster in die Kurve biegen. Im Laufe des Rennens gab ich diese auch nicht mehr her. Die vielen Zuschauer beflügelten mich und am Ende konnte ich mir mit 15 Sekunden Vorsprung den 1. Laufsieg an diesen Tag sichern.


2.Lauf, leider klappte es nicht mit dem Holshot und ich begann auf Position 4 liegende das Rennen. Schnell konnte ich meinen Fluss finden und bereits in der 3.Runde lag ich auf Position 1. Diese konnte ich sicher ins Ziel bringen. 
Mit einem Gesamtsieg und 50 Punkte konnte ich mein Meisterschaftsstand weiter ausbauen. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. Ich bedanke mich für diese Eindrücke bei den zahlreichen Zuschauern und den MSC Aichwald.


An diesem Wochenende geht es zu den ADAC MX Masters nach Gaildorf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow