DMSJ Deutsche Jugendmeisterschaft

06.06.2022 beim MCC Tessin

 

Pfingsten verschlug es uns zum 3. Lauf der DMSJ DM 125ccm nach Tessin.

 

22 Fahrer stellten sich der Herausforderung am Echoberg. Ich fühlte mich gut und die Bedingungen vor Ort spielten ebenfalls mit.

 

Freies und Pflichttraining

Die Strecke war mir nicht unbekannt, gehörte aber nicht zu meinen absoluten Favoriten, dennoch gehört sie zu der diesjährigen Meisterschaft und die Bedingungen sind für alle Fahrer gleich.

Auf Grund der nicht so vielen Fahrer, war die Strecke für eine gute Runde auch nicht so voll und ich konnte gleich in der 1.Runde eine sehr gute Zeit setzen. Aber auch die anderen Fahrer konnten sich behaupten, so dass ich weiter meine Runden drehte. Am Ende reichte es mit fast einer Sekunde Vorsprung für die Pole.

 

1. Lauf, wie ihr ja wisst sind momentan die Starts überhaupt keine Hürde für mich, aber in Tessin geht es steil berghoch und da muss man schon ganz schön puschen grins. Es gelang mir super und ich konnte mir sogar die Holshot- Prämie einstreichen.

Bereits am Anfang des Rennens konnte ich mir einen tollen Vorsprung herausfahren, so dass ich mir einen Start Ziel Sieg sichern konnte.

 

2. Lauf, es beflügelt einen Fahrer immer wenn der 1.Lauf gut gelaufen ist, man darf aber nie den Fokus verlieren. 

Und so war mein Ziel genauso gut abzuliefern wie bereits beim Lauf zu vor. Der Start klappte gut, aber ich bin ein wenig ins Gemenge gekommen und konnte nur als 3. in die Kurve biegen. Aber bereits nach der Hälfte der 1. Runde fuhr ich auf Position 1 und gab diese nicht wieder her. Mit einem Vorspruch von 20sek wurde es am Ende Rang 1 und 50 Punkte auf dem Konto der Meisterschaft, die ich weiterhin anführe.

 

An diesem Renntag habe ich wieder einmal gezeigt, dass ich fit bin und meine Leistungen eins zu eins abrufen kann und auch weiterhin tun werde.

 

An diesem Wochenende ist  mein Highlight der Saison die EMX 125ccm in Teutschenthal angesetzt. Ich freue mich schon riesig und werde alles geben. Also seid live dabei und drückt mir die Daumen.

 

#275 Eric Rakow

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow