ADAC MX Masters Younior Cup in Tensfeld vom 20.07.-21.07.2019

 

 

Nach turbulenten Wochen hieß ab nach Tensfeld. Nach meinem unfreiwilligen Unfall in Mölln hatte ich während der Urlaubszeit die gewisse Zeit der Erholung gehabt. Leider war natürlich die Schulter ein großes Problem. Mit dem Verdacht eines Haarrisses des Schlüsselbeines, geht man mit gemischten Gefühlen in das nächste Rennen.

 

Aber jetzt zu meinem Rennen, schön war das wir als Team Bauerschmidt wieder gemeinsam zusammen standen und die Gemeinschaft hilft bekanntlich immer über vieles hin weg. Das Wetter war super und somit konnte die Schlacht beginnen. Das Fahrerfeld war wie immer mit fast 40Fahrern voll. Im Zeittraining war ich noch ein wenig verhalten. Am Ende reichte es für Platz 33, womit ich als Sandfahrer nicht so ganz zufrieden war, aber die Qualifikation war geschafft.

 

Am Abend gab es dann von oben einen ordentlichen Schauer und die Strecke wurde natürlich bewässert. Zum Warm up am Sonntag war es dann ganz schön schlammig und das Motorrad und die Fahrer mussten in der kurzen Pause alles geben, damit Sie wieder sauber und pünktlich zum 1.Lauf an den Start gehen konnten.

 

  1. Lauf, der Start lief fantastisch und ich konnte im Mittelfeld auf Platz 14 liegend die ersten Runden gut mithalten. Aber mir war auch klar, dass 20min in diesem Tempo eine große Herausforderung werden würde. Ich kämpfte tapfer, aber in den letzten 2Runden verließen mich dann die Kräfte und ich fuhr als 23. ins Ziel. Das war für mich ein hervorragendes Ergebnis und ich freute mich, wenn auch ganz schön erschöpft auf den 2. Lauf.
  2. Lauf, auch hier klappte der Start erstaunlich gut und ich lag im guten Mittelfeld. Leider kam mir in Runde 2 die Bande zu nah und ich schlug mit meiner Schulter ein, am Ende waren die Schmerzen so groß das ich aufgeben musste. Schade es sah ganz gut aus.

 

Am Ende war es im Großen und Ganzen ein angenehmes Rennen und ich habe wie immer viel mitgenommen.

 

Ein Dank geht wie immer an Thomas und Simone Bauerschmidt die mental mich auch in Tensfeld wieder bestärkt haben.

 

 

Liebe Grüße Euer Eric Rakow #275

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow