ADAC Masters 01.06.-02.06.2019 Möggers/ Österreich

 

Eigentlich sollte es ein tolles Wochenende werden. Wir reisten bereits am Mittwoch an und hatten haben den freien Tag als Team gut genutzt. Wir hatten Spaß und sind somit entspannt am Freitag an der Rennstrecke angekommen.

 

Da mein Papa und ich wieder einmal allein unterwegs waren, gibt es natürlich wenig bzw gar keine Bilder.

 

Aber leider gibt es auch nicht so viel zu erzählen. Möggers steckte mir vom letzten Jahr noch im Kopf und ich fuhr im freien Training noch sehr verkrampft und konnte mich nicht auf die Strecke einlassen. Im Pflichttraining wurde es dann ein wenig besser, aber am Ende reichte es bei weitem nicht aus um die Qualifikation zu schaffen. Selbstverständlich war ich ganz schön enttäuscht, aber ich schaue nach vorn und setzte meine Kraft und Energie in die nächsten Rennen. Also drückt mir weiterhin die Daumen.

 

 

Liebe Grüße Euer Eric

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow