Crossfinals Hartenholm 01.09.-02.09.2018

Endlich hatte ich es geschafft, mehrfach war ich immer Ersatzfahrer für das Team Berlin/Brandenburg und dieses Mal sollte es endlich klappen. Es ging nach Hartenholm zu den Crossfinals, mitten in das Getümmel des Werner- Rennen.

Mein Papa und ich sind bereits am Donnerstag angereist und wollten die ersten Eindrücke sammeln, es war schon überwältigend wir als Motocrosser in Mitten von den Werner- Fans. Mein erste Teilnahme sollte gleich auf einem riesen Festival stattfinden.

Die Strecke wurde extra für uns angelegt, der erste Eindruck war so naja mal sehen was das wird.

Am Samstag starteten wir mit dem freien Training und ich merkte schnell das könnte meine Strecke werden. Im Zeittraining lief es dann sehr gut, ich konnte mir den 8.Platz sichern. Das war eine gute Voraussetzung für die Rennen am Sonntag. Am Sonntag ging es dann in das erste Rennen und es lief super der Start klappte fantastisch und ich konnte 3Runden den 3.Platz halten und somit meinem Teamkollegen Nick Domann freie Bahn verschaffen. Aber das Rennen war hart es ging zwar nur über 15Minuten und 2Runden, aber die hatten es in sich, denn jeder wollte für sein Team alles geben.

Am Ende hatte ich mir einen sehr guten 5.Platz gesichert. Das wollte ich unbedingt im 2.Rennen wiederholen auch hier klappte der Start super und ich lag auf einen guten 4.Platz, leider ging ich dann durch einen Fehler hart zu Boden und verlor gleich einmal 5Plätze. Jetzt hieß es kämpfen um den Fehler wieder gut zu machen und das Team so weit wie möglich nach vorn zu bringen. Leider wurde durch ein Crash eines Fahrers das Rennen  abgebrochen. Alle hofften auf einen Neustart auch ich, leider habe ich mich durch meinen Sturz an der Hand verletzt und ich musste kühlen, denn ich hatte ein Ziel und das wollte ich unbedingt erreichen.

Das Rennen wurde aber dann nicht wiederholt und es kam zu keinen Neustart, im Gegenteil es wurde ersatzlos gestrichen.

Schade, aber am Ende konnte ich dazu beitragen das das Team Berlin/ Brandenburg mit einem tollen 4.Platz nach Hause fahren konnte.

Ich bedanke mich bei meinen Eltern, beim gesamten Team mit seinen Betreuern und Fahrern für dieses tolle Wochenende. Ein Dank geht natürlich auch an die Fotografen Chrisi Engel und Winfried Kastler die wieder einmal einen tollen Job gemacht haben. Allen verletzten Fahrern wünsche ich von ganzen Herzen eine schnelle Genesung.

 

Liebe Grüße Euer Eric

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandy Rakow